way to islam's Webseite

 

Dawood Ngwane


Der Übertritt eines afrikanischen Anwalts vom Katholizismus zum Islam

Er durchstöberte einige alte Bücher in seiner Bibliothek und stolperte dabei über Sheikh Ahmed Deedats Büchlein, Crucifixion or Cruci-fiction? (Kreuzigung oder Kreuz-Fiktion?), welches seinen Glauben erschütterte und sein Konzept von Gott und sein gesamtes Leben radikal veränderte.

Was bringt einen ausgezeichneten Anwalt, einen stolzen Zulu von Geburt und Sohn Afrikas dazu, die katholische Kirche, in deren Glauben er erzogen wurde, für den Islam aufzugeben? Dies war eine Religion, von der er gelernt hatte, dass man sich davor in Acht nehmen muss.

Der Anwalt Dawood Ngwane suchte nicht nach einer neuen Religion. Er war ganz glücklich und zufrieden, so wie er war. Zumindest glaubte er das. Er suchte lediglich ein Gesetzbuch in einem Haufen alter Bücher, als er auf das Büchlein von Sheikh Deedat, Crucifixion or Cruci-fiction? stieß. Der Titel dieses kleinen Buches erweckte sofort seine Aufmerksamkeit und blieb in seinem Kopf. Er legte das Buch auf die Seite und fühlte eine Notwendigkeit, es zu lesen. Als er einmal angefangen hatte, konnte er es nicht mehr aus der Hand legen. Es hatte ihn in einen entscheidenden Moment gebracht. Er hatte einen Punkt in seinem Leben erreicht, an dem er die Kernpunkte seines Glaubens infrage stellte. Er nahm seinen Mut zusammen und ging los, um am IPCI mit Sheikh Ahmed Deedat zu sprechen, mit der Absicht, ihn davon zu überzeugen, dass er total falsch lag.

"Mein persönliches Treffen mit Sheikh Deedat schwächte meinen Glauben in die Trinität weiter“, sagt der Rechtsanwalt Dawood. Aber der Rechtsanwalt ist ein Mann von großer Bedeutung und er hatte nicht vor, sich von der katholischen Kirche abzuwenden, ohne sich mit seinem Bischof der Marian Hill Diözese zu beraten, einem Ort, an dem er loyal und aufopfernd der Kirche und der christlichen Gemeinde gedient hatte.

Er klemmte sich Sheikh Deedats Büchlein unter den Arm und ging zu seinem Bischof.

"Mein Vater, ich habe ein Problem“, sagte der Anwalt Ngwane. "Ja? Was ist dein Problem?" antwortete er. "Ich glaube nicht länger, dass Gott eine Trinität ist", sagte Ngwane ihm. "Er brach beinahe zusammen. Er dachte nie, dass er diese Worte von mir hören würde, weil ich so fest in der Kirche verwurzelt war." erinnert er sich. Mit strenger und autoritärer Stimme fragte der Bischof ihn, "Was ist mit dir passiert?" Der Anwalt Dawood Ngwane überreichte ihm Sheikh Deedats kleines Buch und bat ihn, es zu lesen und dann mit seiner Antwort zu ihm zu kommen.

Drei Monate sind vergangen und es gibt noch keine Antwort des Bischofs. Der Rechtsanwalt informierte die Diözeseverwaltung, was zwischen ihm und dem Bischof vorgefallen war. Sie waren ziemlich schockiert. Die Verwaltung entschied dann, ein Treffen zwischen ihm und Vater Doncabe, mit dem er seine Glaubensfragen diskutieren könnte, zu vereinbaren. "Als ich den Pfarrer Vater Doncabe traf, hatte er verschiedene Bibeln bei sich. Vater Doncabe sagte, dass ich verstehen müsse, dass die Trinität nicht in der Bibel steht und dass sie die Lehrmeinung der Kirche ist."

An diesem Punkt wusste der Anwalt Ngwane, dass es Zeit für ihn war, einen Schritt nach vorne zu machen und er trat 1995 vom Katholizismus zum Islam über. Da war er 65 Jahre alt.



Aus dem Englischen übersetzt von www.way-to-Allah.com

 
Referenz: http://www.ahmed-deedat.co.za

Quelle: 4newmuslims.org
(The International Association for New Muslims. Muslim World League)
 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!