way to islam's Webseite

Yvonne Ridley

 

 

 

 

 

  

 

Die englische Journalistin Yvonne Ridley ist nach ihrer Freilassung aus der afghanischen Gefangenschaft zum Islam konvertiert.

 

Yvonne Ridley, eine Journalistin der englischen „Sunday Express”, wurde am 28. September 2001 von den Taliban in Afghanistan gefangen genommen. Nach 10 Tagen wurde sie wieder freigelassen, weil sie den Taliban versprach, den Koran zu lesen und zu studieren.

Ridleys Versprechen war jedoch keine Notlüge. Sie kehrte nach England zurück, studierte den Koran und konvertierte schließlich zum Islam.

Ridley begründet ihre Konversion zum Islam mit folgenden Sätzen: „Ich habe den Koran gelesen. Es war atemberaubend. Der Koran ist ein Wegweiser durchs Leben. Alles was ich darin gelesen habe, hat mich sehr beeinflusst. Vor allem aber haben mich die Frauenrechte im Koran fasziniert. Es wird immer erzählt, dass Frauen im Islam unterdrückt werden. Der Koran sagt aber, dass wir Frauen den Männern gleichgestellt sind. Auch gibt der Koran uns Frauen die gleichen Ansprüche auf Bildung. Außerdem war die erste Person, die zum Islam konvertierte, auch eine Frau gewesen.“

Weiterhin erzählte Ridley, dass die Menschen um sie herum sehr verschiedene Reaktionen zeigten als sie hörten, dass sie zum Islam konvertiert ist. Diejenigen jedoch, die Muslime näher kannten, seien viel toleranter gewesen. Einige von ihnen konvertierten sogar selbst zum Islam, nach dem sie sich ihre Geschichte anhörten, so Ridley.

Die englische Journalistin hat inzwischen schon zweilmal Hadj gemacht mashallah!

Hier könnt Ihr Euch die Homepage anschauen, die Unterstützer von Schwester Yvonne Ridley gemacht haben: http://www.yvonneridley.org/

 
 


Quelle: islamdialog.com


 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!